Mein Name ist Kirsten Roya Azal. Ich habe für Organisationen und Institutionen wie The Guardian (London), Tate Gallerien, das Vitra Design Museum und andere kreative Projekte gemacht. Ich arbeite mit Textilien und Mustern, mit Objekten, mit Blumen und in Gärten. Ich beschreibe, zeichne, male und fotografiere subtile Dinge, Pflanzen, Blüten, Menschen und Orte. Meine Arbeit verbindet Botanik, Folklore, Phytologie, Philosophie, Medizin und Psychologie, Politik und Soziologie.

Ich lebe am Rande Berlins.

_____________________________________

Schreiben

Ich schreibe über Geschichte, Medizin, Pflanzen, Kunst, Psychologie, Alchemie, Menschenrechte & digitale Welten. Dazu arbeite ich auch an Buch-Projekten.

Kunst

Alte Dinge, Objekte, Sakrale Dinge, Gärten, Wälder, Blumen, mystische Philosophie und dessen Reflektionen über den ewigen Kampf zwischen Licht und Schatten ist die Inspiration meiner visuellen Kunst. Ich beobachte wie das Licht Schönheit hervorbringt, und wie es Farben und Formen aus der Dunkelheit holt. Weiterhin sind Fabeln und mystische Themen, Psychologie, Kultur, Religion, digitale Welten, sowie Pflanzen Gegenstand meiner Illustrationen.

Kreative Vita zum Runterladen:
ROYA_AZAL_Vita.pdf

Studio:
www.royaazal.net

Blogs (auf Deutsch & Englisch);
The Art of Islamic Healing
www.theartofislamichealing.com
The Red Mother
www.theredmother.com